Leistungsspektrum

Computertomographie

Die Computertomographie (CT) wird als schnelle und zuverlässige Methode zur Darstellung von Veränderungen an Knochen und bestimmten Weichteilen genutzt. Mit Hilfe von Röntgenstrahlen wird eine Querschnittsaufnahme der zu untersuchenden Körperregion erstellt. Dabei wird eine große Zahl von Röntgenbildern aufgenommen und im Computer ausgewertet. Die Bilder ergeben im Computer ein dreidimensionales Bild, das z. B. Tumore oder Ödeme erkennen lässt. Die CT erfolgt mit einer hohen Dosis an Röntgenstrahlen. Das sehr aussagekräftige Ergebnis dieser Untersuchung rechtfertigt jedoch die Strahlenbelastung.
Wir arbeiten für die CT mit den umliegenden Radiologen zusammen. Die nächstgelegene Praxis ist  Dr. Grützedieck, Dr. Heise, Dr. Zemella, Hr. Leege und Fr. Pein  am Langenhorner Markt 12, mit denen wir auch eine Internetkommunikation zum Bilddatenaustausch über das internationale DICOM Format aufgebaut haben.