Konventionelle Behandlung

Alle auf diesen Seiten genannten orthopädischen Erkrankungen können durch eine Vielzahl therapeutischer Maßnahmen behandelt werden. Hierzu gehören beispielsweise:
 
  • Medikamente zur Schmerzlinderung
  • Ruhigstellung mit Bandagen, Schienenverbänden bzw. Oberarm-Gipsschienen oder - im Falle eines Tennisellenbogens - mit einer Epicondylitis-Spange
  • örtlich angewandte Spritzen mit und ohne Cortison
  • Salbenverbände
  • TENS-Geräte
  • Eisanwendungen
  • krankengymnastische Übungsbehandlungen, vor allem bei Schulterschmerzen, die mit einer Bewegungseinschränkung einhergehen
  • physikalische Therapie wie z. B. Elektrotherapie, Mikrowelle oder Ultraschall
  • operative Verfahren
 
Bei vielen Patienten können die Schmerzen jedoch selbst durch langfristige Anwendung solcher Maßnahmen nicht beseitigt werden.