Leistungsspektrum

Sonderuntersuchungen

Zu den Sonderuntersuchungen gehören selten angewandte Verfahren, die Einzelfällen vorbehalten bleiben - oft erst nach Beantragung bei der Krankenkasse. Eine Sonderuntersuchung ist z. B. die Positronenemissions-Tomographie (PET), ein bildgebendes Verfahren der Nuklearmedizin, mit dem Stoffwechselabläufe verfolgt werden und beispielsweise Krebsherde diagnostiziert werden können.